Die attraktiven Wangen beim Mann

Männliche Wangen mit anziehender Wirkung

Die Wangenpartie macht den gesamten seitlichen Teil des Gesichts aus. Dennoch steht sie eher selten im Fokus. Zu Unrecht, denn die Wangen haben großen Einfluss auf das Aussehen eines Mannes. Dabei ist deren Ausprägung so individuell wie der Mann selbst. Ob sie die Attraktivität eines Mannes unterstreichen, hängt auch vom restlichen Gesicht ab. Vielfach sehen Männer besonders gut aus, wenn der obere Teil des Gesichts etwas breiter ist als der untere. Besonders harmonisch wirkt das Erscheinungsbild, wenn die Wangen eben verlaufen oder sogar leicht eingefallen sind.

Es ist die Aufgabe des ästhetisch orientierten Behandlers, die Grenzen bei der Behandlung der Wangen mit Hyaluronsäure richtig einzuschätzen und bei der Unterspritzung eines genau zu beachten: Auf keinen Fall sollten schlanke Gesichter und Wangen zu schnell und zu stark mit Extra-Volumen versorgt werden, denn das kann das Erscheinungsbild zu stark verändern. Bei eher fülligeren Gesichtern und einer stark ausgeprägten Wangenpartie, sollten Hyaluronsäure-Produkte im Wangenbereich vor allem dazu eingesetzt werden, etwas markantere Konturen zu schaffen. Bereits kleine Fehler haben hier große negative Auswirkungen auf die Gesamtausstrahlung des Männergesichts. Deshalb ist die richtig dosierte, schrittweise Behandlung mit ausgewählten Produkten hier besonders wichtig.

Zu stark eingefallene Wangen sehen nicht gut aus

Männer verfügen über eine festere Haut und haben im Vergleich zu Frauen ein geringeres Risiko Hängebäckchen oder seitliche Hängewangen (Hamsterbäckchen) zu bekommen. Dafür ziehen sich jedoch die Männerwangen kräftiger nach innen ein. Ein häufiges Problem in der ästhetischen Medizin ist deshalb das Phänomen von zu knochig wirkenden Männergesichtern. Es ist gerade bei ohnehin schlanken Männern verbreitet und gibt ihnen ein oft abgekämpftes Aussehen. Der Grund für die optische Veränderung: Mit der Zeit nimmt das aufpolsternde Unterhautfettgewebe auch an den Wangen ab. In der Folge sackt die Wangenpartie in Richtung Mundhöhle und Kiefer. Mit Hilfe von Volumen gebender Hyaluronsäure lassen sich zu stark eingefallene und hängende Männerwangen allerdings problemlos ausgleichen. Durch eine fachkundige Behandlung lässt sich das Gesicht sogar wieder in seinen ursprünglichen Volumenzustand bringen, ohne dabei aufgespritzt auszusehen. Im Ergebnis wird der gesamte Gesichtsausdruck wieder dynamisch und wirkt ausgeruht.