Stirnfalten Botox® oder Hyaluron

Was eignet sich am besten, um Stirnfalten zu glätten?

Beim Mann geht es nicht um Schönheit, sondern um gutes Aussehen. Für immer mehr Männer ist ein frisches, gesundes, jugendliches Aussehen, gepaart mit sichtbarer Reife und Erfahrung wichtig. Wie der Name schon andeutet, ist Botulinumtoxin ein Nervengift. Bei geringer Dosierung lähmt der Stoff die Muskeln. Bei der Stirn heißt das, die für Falten verantwortlichen, kontrahierten Muskeln entspannen sich durch den Eingriff. Augenscheinlich sind alle Falten verschwunden, die Stirn sieht in kürzester Zeit fast oder völlig glatt aus und die Jugend scheint zurückgekehrt zu sein – wenn auch nur auf der Stirn.

Nachteile einer Stirnfaltenbehandlung mit Botox®:

Männer sollten sich den Einsatz von Botulinumtoxin zur Behandlung ihrer Stirnfalten ganz genau überlegen. Die Behandlung hat den entscheidenden Nachteil, dass die Verwendung von Botulinumtoxin Männergesichter sehr oft starr und damit künstlich aussehen lässt – das gilt für die Behandlung von Zornesfalten, die zwischen den Augenbrauen verlaufen genauso wie für Eingriffe an Sorgenfalten, die quer verlaufenden Falten auf der Stirn. Beim Einsatz von Botulinumtoxin droht die Beeinträchtigung oder gar ein kompletter Verlust der Mimik. Und das kann dramatische Auswirkungen haben:

Gerade bei Männern unterstreicht die Mimik die Persönlichkeit und ist ein wichtiges individuelles Merkmal. Wird die Mimik der Stirn beeinträchtigt, fehlt es Männern oft an der optischen Dominanz. In der Folge verliert das Gesicht an Männlichkeit – in extremen Fällen verweiblicht das Antlitz. Für fast alle Männer ein Desaster.

Zudem nimmt Botulinumtoxin in vielen Fällen den Augen die Ausstrahlung und damit die Kraft um verbale Aussagen zu bestärken. Fazit: Schöne Stirn - leere Augen - null Ausstrahlung.

Absacken der Augenbrauen durch die Behandlung von Botulinumtoxin.

Bei der Injektion von Botulinumtoxin besteht die Gefahr, dass die Muskulatur nachhaltig darunter leidet. Bei einer Botulinumtoxin-Injektion gegen Sorgenfalten beispielsweise, kann die Funktion des Frontalis-Muskels beeinträchtigt werden. Dieser Muskel ist als einziger dafür zuständig die Augenbrauen anzuheben. Wird dieser Muskel lahmgelegt, besteht die Gefahr, dass die Augenbrauen in die Richtung der oberen Augenlider rutschen. Also nach unten. Das lässt das Gesicht müde erscheinen und kann gar zu einer Beeinträchtigung beim Sehen führen sowie zu einem Gefühl der Schwere um die Augen herum. Zudem wird das Aussehen beeinträchtigt, da die Augen kleiner wirken.

0
Hatten Sie bereits eine Behandlung mit Hyaluronsäure?
Ja
Nein
Weiter
Noch mehr Falten durch Botulinumtoxin?

Wird nur ein einzelnes Areal behandelt, beispielsweise der obere oder untere Teil der Stirnfalten, oder nicht präzise gespritzt, besteht das Risiko, dass der unbehandelte Teil der Stirn umso mehr Falten wirft. Dies ist deshalb der Fall, weil der unbehandelte Teil der Stirn stärker arbeitet, um die mimische Bewegung doch noch auszuführen. Es kann sehr befremdlich aussehen, wenn ein Mann nur einen Teil seiner Stirn bewegen kann.

Hinzu kommt, dass die Stirnmuskulatur meistens nicht symmetrisch arbeitet. Die rechten und linken Augenbrauenheber (Frontalis) sind von Natur aus bei fast allen Menschen unterschiedlich stark und die Augenbrauen erscheinen deshalb nicht immer gleich. So ergeben sich im Laufe der Jahre Asymmetrien. Bei einer unprofessionelle Botulinumtoxin-Gabe wird dieser Aspekt meistens außer Acht gelassen. Folge: Die Stirn wird noch schiefer und die Asymmetrie im Gesicht fällt deutlicher auf. Im Notfall kann hier gegengespritzt werden. Aber das erfordert dann schon große Expertise. Im schlimmsten Fall wird die gesamte Stirn lahmgelegt, was wiederum die Gefahr birgt, dass die Augenbrauen absinken.

Misslungene Behandlung mit Botulinumtoxin ist für etwa sechs Monate nicht rückgängig zu machen. Passiert ist zunächst einmal passiert.

Ein Gegenmittel nach einer unschönen Botulinumtoxin-Behandlung existiert nicht. Den betroffenen Patienten bleibt nur, solange abzuwarten, bis die Wirkung des gespritzten Nervengifts nachlässt. Je nach Stärke der Dosierung kann dies zwischen drei und neun Monaten dauern.

Vertrauen

Jeder Patient wird von mir persönlich und individuell beraten. Dabei nehme ich mir ausreichend Zeit und übe absolute Diskretion.

Erfahrung

Seit mehr als 20 Jahren widme ich mich der fortschrittlichen Anti-Aging-Technologie mit minimalsten invasiven Eingriffen.

Faire Preise

Ich biete kostenlose Erstberatung und verwende nur hochqualitative Produkte zu fairen Preisen.

Stirnfalten glätten mit Hyaluronsäure & ohne Botox

Hyaluronsäure greift dagegen nicht brachial das Nervenkostüm im Gesicht des Mannes an. Trotzdem können selbst sehr tiefe Stirnfalten mit Hyaluronsäure aufgefüllt werden und die Stirn damit glatter erscheinen lassen. Die Unterspritzung mit vernetzter Hyaluronsäure als quasi körpereigener Stoff wirkt ausgesprochen gewebeschonend gegen Stirnfalten. Für eine langfristige Wirkung ist Hyaluronsäure besser als alle anderen bekannten Wirkstoffe geeignet, um Sorgenfalten und Zornesfalten zu behandeln: Eine gut gemachte Unterspritzung mit Hyaluronsäure unterstreicht die Attraktivität der Stirn und hebt die optisch wahrnehmbare Lebenserfahrung des Mannes gegebenenfalls weicher und positiver hervor.

Hyaluronsäure setzt die Hautregeneration in Gang

Mit der modernen und zukunftsweisenden Anti-Aging-Technik kann die gesamte Stirn ohne Einsatz von Botulinumtoxin geglättet und die Haut langfristig regeneriert werden. Der erfahrene Behandler injiziert die Hyaluronsäure in die richtige Hautschicht, sodass die Haut wieder in der Lage ist, ausreichend Feuchtigkeit zu binden, sich zu regenerieren und somit wieder glatt und geschmeidig zu werden.

Die Behandlung ist zwar aufwendiger, als Botulinumtoxin in die Stirn zu geben, aber durch das Wiedereinsetzen des Regenerationsprozesses der Haut wirkt Hyaluronsäure wesentlich länger und vor allem natürlicher und schonender. Die Haut sieht nach einer Behandlung mit Hyaluronsäure deshalb tatsächlich erholt und frischer aus.

Ist der Regenerationsprozess erst einmal erfolgreich wieder angestoßen, können die Ergebnisse mehrere Jahre anhalten. Eine Botulinumtoxin-Behandlung muss dagegen für immer alle drei bis sechs Monate wiederholt werden, um den Effekt einer glatten Stirn zu erhalten. Zudem wird die Haut durch eine jahrelange Botulinumtoxin-Gabe dünner, da sie nicht mehr durch die Muskelbewegung gestärkt wird. Und eine dünnere Haut neigt wiederum mehr zur weiteren Faltenentwicklung. Das wiederum erfordert den weiteren Botulinumtoxin-Einsatz. Ein fataler Kreislauf.

Stirnfalten glätten mit Botox & Hyaluronsäure

Die Ausnahme für den Sofort-Effekt:

Übergangsweise kann eine Kombinationsbehandlung von Hyaluronsäure und Botulinumtoxin sinnvoll sein. Bei sehr tiefen Stirnfalten und einer starken Stirnmuskulatur hilft die Kombination von Botulinumtoxin und Hyaluronsäure schnell: Eine leichte Gabe von Botulinumtoxin verhindert, dass eine sehr starke Stirnmuskulatur unwillkürlich arbeitet und schwächt so die oft nicht kontrollierbare, angespannte Mimik wie Stirnrunzeln oder das Zusammenziehen der Augenbrauen etwas ab.

Die eintretende Entspannung der Stirnmuskulatur und die langsam einsetzende Kraftreduzierung durch den minimalen Einsatz von Botulinumtoxin glättet die Stirn. Die natürliche Mimik bleibt jedoch erhalten. Zusätzlich werden dann in einer weiteren Sitzung die Stirnfalten mit Hyaluronsäure behandelt, um Substanzdefekte in den horizontalen Stirnfalten auszugleichen. Die langanhaltende Hautregeneration durch die Behandlung mit Hyaluronsäure kann ausnahmsweise mit Botulinumtoxin schneller und effektiver einsetzen. Mit Einsetzen der Hautregeneration sind dann weitere Dosierungen von Botulinumtoxin nicht mehr notwendig.

Häufige Fragen zur Behandlung Stirnfalten glätten:

Q

🌟 Botox® oder Hyaluron um Stirnfalten zu glätten?

A

Eine Behandlung mit Botox®, einem Bakteriengift, sollte Man(n) sich aber genau überlegen. Die Lähmung des Stirnmuskels hat den entscheidenden Nachteil, dass Männergesichter sehr oft starr und damit künstlich aussehen. Im Unterschied dazu hat Hyaluronsäure den Vorteil, dass diese bereits natürlich in der Haut vorhanden ist, jedoch mit dem Alter weniger wird. Durch die Unterspritzung der Stirnfalten mit Hyaluron, werden nicht nur Falten aufgefüllt, sondern die Haut beginnt sich auch wieder selbst zu regenerieren. Die Mimik bleibt dabei vollständig erhalten und es wird ein natürliches Ergebnis erzielt.

Q

🌟 Welche Nebenwirkungen gibt es bei einer Behandlung der Stirnfalten mit Hyaluron?

A

Kurz nach der Behandlung der Zornesfalten können kleine Quaddeln, leichte Schwellungen oder Rötungen auf der Haut zu sehen sein, die aber innerhalb von einem Tag wieder verschwinden. Bei fehlerhafter Unterspritzungstechnik oder auch der falschen Wahl des Hyaluron-Produktes können langanhaltende Beulen, Knubbel und tastbare Verhärtungen entstehen. Deshalb ist es wichtig, dass die Behandlung von einem erfahrenen Behandler durchgeführt wird. Besuchen Sie mich in meiner Praxis in Berlin Charlottenburg, ich berate Sie gerne.

Q

🌟 Wie lange hält das Ergebnis einer Hyaluron-Behandlung bei Stirnfalten an?

A

Ist das gewünschte Ergebnis erreicht, hält die Behandlung der Stirnfalten je nach Alter & Voraussetzung bis zu 12 Monaten. Danach kann die Region, je nach Bedarf aufgefrischt werden, um den fortschreitenden, natürlichen Alterungsprozess auszugleichen. Da Hyaluronsäure die Neuentstehung von Kollagenfasern fördern kann, vergrößert sich der Behandlungsabstand mit jeder Wiederholungsbehandlung der Stirnfalten auf bis zu 24 Monate.

Ob eine Kombinationsbehandlung bei Augenfalten sinnvoll ist und in welcher Reihenfolge sie angewendet wird, muss individuell entschieden werden. Wichtig ist, dass das Ergebnis harmonisch ins Erscheinungsbild des Mannes passt und natürlich aussieht. 

- Suzanne Arlom

Stirnfalten glätten in Berlin Charlottenburg:

Meine Praxis ist als Wohlfühlort konzipiert und liegt im schönen Stadtteil Berlin Charlottenburg. Hektik hat hier keinen Platz. Deshalb nehme ich mir ausreichend Zeit, um mit meinen Patienten über alle ihre Anliegen und Fragen rund um die Behandlung in Ruhe zu sprechen.

Praxis in Berlin Charlottenburg

Und weil sich die allermeisten meiner Patienten Diskretion wünschen, sind die Behandlungstermine so geplant, dass sie sich untereinander nicht im Wartezimmer begegnen.